Monatsplan

Termine für JUNI 2019

Di. 04.06. Elternabend der neuangemeldeten Kinder
Beginn 19:30 Uhr. An diesem Abend werden die neuen
Eltern über unsere Arbeit mit Hilfe einer PowerPoint-
Präsentation informiert und die Gruppeneinteilung wird
bekannt gegeben. Auf Gruppenebene werden anschließend
noch ausstehende Fragen beantwortet und die
Räumlichkeiten vorgestellt.

Mi. 05.06.

Krankenhausbesuch der angehenden Schulkinder
Die angehenden Schulkinder sind vom St. Marien-Krankenhaus-
Ahaus eingeladen worden, sich einmal hinter den Kulissen einer
solchen Institution umzuschauen. Bitte bringen Sie Ihr Kind an
diesem Tag zu 08.30 Uhr in die Einrichtung. Wir werde dann
gemeinsam mit dem Linienbus um 09:00 Uhr nach Ahaus fahren.
Abholen können Sie die Kinder zur gewohnten Zeit.

Do. 06.06. Offenes Elterncafé im Flur unserer Einrichtung
In der Zeit der Bring- und Abholphase können Sie, sowohl
am Vormittag wie auch am Nachmittag, im Eingangsbereich
der Einrichtung sich bei einer kostenlosen Tasse Kaffee,
einer Tageszeitung und bei Fachzeitschriften mit anderen
Eltern austauschen und ins Gespräch kommen.
Sie sind herzlich dazu eingeladen.
- Angebot des Familienzentrums -

Mo. 10.06. Die Einrichtung bleibt aufgrund des Feiertages Pfingsten
ganztägig geschlossen.
Familienmesse um 11:00 Uhr in unserer Pfarrkirche

Mi. 12.06. An diesem Nachmittag werden uns zwei Kameraden
der Freiwilligen Feuerwehr Alstätte in der Kita besuchen
und den angehenden Schulkindern einiges Wissenswerte
über das Verhalten im Brandfall zeigen und erklären.

Do. 13.06. Gemeinsames Frühstück
Die Kinder brauchen an diesem Morgen kein eigenes
Frühstück mitbringen. Alle Kinder der jeweiligen Gruppe,
die Lust haben, können sich an der Zubereitung und
Gestaltung des Büfetts beteiligen. An den Gruppentüren
hängen eine Woche vorher Listen aus, für die Nahrungsmittel,
die die Kinder gerne zum Frühstück essen würden. Die Kinder
haben sich im Vorfeld schon Gedanken darübergemacht und
mit einer Stimmabgabe ihre Wünsche geäußert. Bitte geben
Sie ihre Auswahl bereits am Mittwoch vor dem gemeinsamen
Frühstück in Ihrer Gruppe ab. So können die Kinder und die
Erziehrinnen zeitig mit der Zubereitung beginnen, denn einige
Kinder frühstücken gerne schon sehr früh.
Noch ein Hinweis:
Käse und Aufschnitt sollen aus hygienischen Gründen nur
eingeschweißt mitgebracht werden.

An diesem Nachmittag werden die angehenden Schulkinder
gemeinsam zur Feuerwache Alstätte gehen. Dort werden
ihnen die Feuerwehrmänner Martin und Olaf die Wache
zeigen und erklären und die Kinder können die
Einsatzfahrzeuge von innen und außen bestaunen.
Bitte bringen Sie die Kinder an diesen beiden
Nachmittagen zu 13.45 Uhr zu uns in die Einrichtung.

Fr. 14.06. Hochzeit Melanie und Christian Tenhagen
An diesem Tag heiratet unsere Verbundleitung Melanie
Tenhagen. Wir wünschen den Beiden alles Gute und
einen unvergesslich schönen Tag.

Mo. 17.06. offene Sprechstunde mit Frau Thünte vom Haus der
Beratung Ahaus
Falls Sie Gesprächsbedarf haben, es sind noch Termine
frei. Sprechzeiten von 08:00 Uhr - 09:30 Uhr.
Dazu können Sie sich im Büro oder in Ihrer Gruppe
melden. - Angebot des Familienzentrums -

An diesen Nachmittag findet das Schultütenbasteln der
angehenden Schulkinder der Sonnenscheinkinder statt.
Bitte tragen Sie in die Liste ein, die an der Infowand
aushängt, was Sie zum anschließenden gemeinsamen
Kaffeetrinken mitbringen möchten.

Di. 18.06. Die angehenden Schulkinder der Wolkenkinder basteln
gemeinsam ihre Schultüten
Auch Sie dürfen in die Liste eintragen, was Sie zum
gemeinsamen Kaffeetrinken mitbringen möchten. Falls Sie
an einem dieser beiden Nachmittagen außerhalb des
Bastelns eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, melden
Sie sich bitte in Ihrer Gruppe zur Bedarfsgruppe an.

Do. 20.06. An diesem Tag bleibt die Einrichtung aufgrund des
Feiertages Fronleichnam ganztägig geschlossen.

Fr. 21.06. An diesem Tag bleibt die Einrichtung aufgrund unseres
Schließungstages ganztägig geschlossen 
Die Bedarfsgruppe übernimmt nach vorheriger
Anmeldung die Kita St. Birgitta

Mo. 24.06 Überraschungsangebot „Große Turnhalle“
Beginn 14:00 Uhr, Ende 15:45 Uhr
Wenn Ihr Kind an diesem Angebot teilnehmen soll, bringen
Sie es bitte umgezogen direkt in die Turnhalle und holen
es dort auch wieder ab. Die Kinder, die in der
Übermittagsbetreuung sind, werden von uns mit zur
Turnhalle genommen. Die Kinder unter vier Jahren dürfen
in die Einrichtung kommen und sich dort in unserer
Turnhalle sportlich betätigen.

Do. 27.06. Die angehenden Schulkinder haben ab 17:00 Uhr ihre
Schlafnacht in der Einrichtung
Nähere Informationen dazu folgen.

Fr. 28.06. Die Einrichtung öffnet an diesem Tage aufgrund der
Übernachtung und dem anschließenden Aufräumen
für die anderen Kinder erst ab 9:00 Uhr 
Wir bitten um Ihr Verständnis. Falls Sie schon zeitiger
eine Betreuung benötigen, melden Sie sich bitte bei
Ihrer Gruppenleiterin, wir werden dann natürlich
eine Bedarfsgruppe einrichten, um die Kinder
aufzunehmen.

Spielzeugtag in allen Gruppen
Die Kinder dürfen für einen Tag ihr Lieblingsspielzeug
von zuhause mitbringen und mit allen Kindern gemeinsam
spielen.

  Auf einen hoffentlich sonnigen Juni mit schönen
Aktionen freuen sich mit den Kindern die
Erzieherinnen der Kindertageseinrichtung
St. Marien.

Mit freundlichem Gruß
Birgit Gehling
Einrichtungsleitung

Da das Thema „Sonne“ in jedem Jahr ein besonderes ist, hier einige Infos:

Die Kinder müssen in der Kindertageseinrichtung nicht von dem pädagogisch tätigen Personal eingecremt werden. Natürlich ist es auch uns ein wichtiges Anliegen, dass die Kinder von der Sonne möglichst intensiv geschützt werden.

Da wir natürlich nicht alle Kinder eincremen können, möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass es wichtig ist, dass Ihr Kind zu Hause die Sonnenschutzcreme aufgetragen bekommt. Es wäre gut, wenn Sie eine Sonnenschutzcreme mit einem möglichst hohen Lichtschutzfaktor nutzen, die zudem wasserfest ist.

Die Kinder, welche den ganzen Tag (45 Std. Bucher) betreut werden, können sich mit einer eigenen Sonnencreme im Mittag nachcremen. (Bitte bringen Sie die entsprechende Creme mit und versehen sie mit den Namen Ihres Kindes.) Wir sind dabei unterstützend tätig.

Zudem wäre es gut, wenn Sie Ihrem Kind ein Sonnencapy/ Sonnenhut, eine Sonnenbrille, sowie weite, dünne, schützende Kleidung anziehen. Je nach Empfindlichkeit Ihres Kindes ggf. eine dünne lange Hose, sowie ein dünnes langärmeliges Oberteil.

In der Mittagsphase werden wir uns mit den Kindern eher im Gebäude aufhalten, da die Sonne zu diesem Zeitpunkt am stärksten scheint.

Besonders die Kinder im Alter von unter drei Jahren werden bei besonders sonnigem Wetter im Gebäude sein. Das bedeutet, dass wir eher am frühen Morgen die frische Luft draußen genießen.

„Säuglinge gehören grundsätzlich nicht in die direkte Sonne. Ihr hauteigener Sonnenschutz muss sich erst noch entwickeln. Bis es soweit ist, sind Neugeborene praktisch schutzlos der UV-Strahlung ausgeliefert und somit auf besondere Fürsorge angewiesen. Denken Sie daran: Babys können sich weder bemerkbar machen noch vor der Sonne davonlaufen. Vermeiden Sie auch, die zarte Haut Ihres Kindes im ersten Lebensjahr unnötig mit Sonnenschutzmitteln zu belasten.“
(Quelle: www.unserehaut.de)